Activez JavaScript pour pouvoir utiliser le site.
Sebastiaan Bornauw
22.03.1999
Âge 22
Nat. Belgique  Belgique
Taille 1,91m
Contrat jusqu'à 30 juin 2024
Position Défenseur central
Pied droit
Club actuel 1. FC Köln
Club intéressé VfL Wolfsburg
12,00 mio. €
Dernière adaptation: 9 juin 2021
Données de performance 20/21
Probabilité 49 %  
49 %  
Dernière évaluation: 13 juin 2021
Partager cette rumeur
  • Mail

S. Bornauw zu VfL Wolfsburg?

31 mai 2021 - 17:15 h
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#361
12 juin 2021 - 13:26 h
Na ja, die Meldung man sei sich einig kam nach Saisonabschluss, und die Nachricht SB wäre mehr an einem Wechsel nach England kommt von der Kölner Presse...kann nun jeder selbst interpretieren.

Ich denke in ein paar Wochen spätestens sind wir schlauer...

•     •     •

Choose life, choose job, choose a career...but why do I have to do a thing like that?
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#362
12 juin 2021 - 18:37 h
Zitat von Effzeeeh83
Ich gehe mal sehr stark davon aus dass diese "Einigung" mit Wolfsburg vor Saisonabschluss getroffen wurde für den Fall des Abstiegs, dann wäre der Transfer wahrscheinlich nahtlos über die Bühne gegangen Dank der AK.
Nur weil eine solche Einigung im Raum steht heisst es nicht dass er sich nicht auch mit mehreren einigen kann bzw bereits einig ist.
Dieses einig sein mit Wolfsburg bedeutet erst mal gar nichts.
Wenn man schon hört dass er Norwich sogar vorziehen würde dann kann das Interesse an Wolfsburg so riesig aber gar nicht sein oder ?


Ich finde es interessant, dass viele FC-Fans dem Express nur wenig bis keine Seriosität attestieren. Stützt der Express jedoch die eigenen Wünsche und Hoffnungen, werden die Artikelinhalte für bare Münze genommen.

Es gibt aktuell wirklich keine neuen Informationen, auf deren Basis man diskutieren könnte.

•     •     •

Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber

A. Möller
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#363
12 juin 2021 - 22:13 h
Zitat von nOOb49
Zitat von Effzeeeh83

Ich gehe mal sehr stark davon aus dass diese "Einigung" mit Wolfsburg vor Saisonabschluss getroffen wurde für den Fall des Abstiegs, dann wäre der Transfer wahrscheinlich nahtlos über die Bühne gegangen Dank der AK.
Nur weil eine solche Einigung im Raum steht heisst es nicht dass er sich nicht auch mit mehreren einigen kann bzw bereits einig ist.
Dieses einig sein mit Wolfsburg bedeutet erst mal gar nichts.
Wenn man schon hört dass er Norwich sogar vorziehen würde dann kann das Interesse an Wolfsburg so riesig aber gar nicht sein oder ?


Ich finde es interessant, dass viele FC-Fans dem Express nur wenig bis keine Seriosität attestieren. Stützt der Express jedoch die eigenen Wünsche und Hoffnungen, werden die Artikelinhalte für bare Münze genommen.

Es gibt aktuell wirklich keine neuen Informationen, auf deren Basis man diskutieren könnte.


Ich vermute ebenfalls, dass der Express hier erneut die Unwahrheit schreibt.

Die HLN aus Belgien halte ich für seriöser...die schreiben genau das Gegenteil. Aus dem Translator:

"Bornauw ist von Wolfsburg verzaubert – mehr als Norwich, das ebenfalls Interesse zeigt."
https://www.hln.be/buitenlands-voetbal/br-br-slachtoffer-van-eigen-succes-koln-profiteert-van-behoud-om-hoofdprijs-te-vragen-voor-bornauw~ac3dfb18/
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#364
12 juin 2021 - 22:19 h
Zitat von proudtobeawolf
Zitat von nOOb49

Zitat von Effzeeeh83

Ich gehe mal sehr stark davon aus dass diese "Einigung" mit Wolfsburg vor Saisonabschluss getroffen wurde für den Fall des Abstiegs, dann wäre der Transfer wahrscheinlich nahtlos über die Bühne gegangen Dank der AK.
Nur weil eine solche Einigung im Raum steht heisst es nicht dass er sich nicht auch mit mehreren einigen kann bzw bereits einig ist.
Dieses einig sein mit Wolfsburg bedeutet erst mal gar nichts.
Wenn man schon hört dass er Norwich sogar vorziehen würde dann kann das Interesse an Wolfsburg so riesig aber gar nicht sein oder ?


Ich finde es interessant, dass viele FC-Fans dem Express nur wenig bis keine Seriosität attestieren. Stützt der Express jedoch die eigenen Wünsche und Hoffnungen, werden die Artikelinhalte für bare Münze genommen.

Es gibt aktuell wirklich keine neuen Informationen, auf deren Basis man diskutieren könnte.


Ich vermute ebenfalls, dass der Express hier erneut die Unwahrheit schreibt.

Die HLN aus Belgien halte ich für seriöser...die schreiben genau das Gegenteil. Aus dem Translator:

"Bornauw ist von Wolfsburg verzaubert – mehr als Norwich, das ebenfalls Interesse zeigt."
https://www.hln.be/buitenlands-voetbal/br-br-slachtoffer-van-eigen-succes-koln-profiteert-van-behoud-om-hoofdprijs-te-vragen-voor-bornauw~ac3dfb18/


Könnte man langsam bitte, bitte endlich den unzähligen Aufforderungen hier nachkommen, nur noch etwas zu dem Thema zu schreiben, wenn es was neues gibt?
Kölner glauben das eine, Wolfsburger das andere. Weder das eine, noch das andere ist ein belegter Fakt, nur weil man es glauben will. Und weder kennt HNL noch der Express, was in Bornauw vorget. Danke
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#365
13 juin 2021 - 12:56 h
Jetzt kommt neue Bewegung in die Angelegenheit. EXPRESS erfuhr: Daniel van Buyten (43) will zeitnah beim 1. FC Köln vorsprechen. Anfangs war der Berater von Sebastiaan Bornauw selbst überrascht, wie prächtig sich sein Schützling beim FC in der Fußball-Bundesliga entwickelt.
Van Buyten wird beim FC wohl den Wechselwunsch seines Spielers hinterlegen. Derzeit koordiniert Lukas Berg (27) in der FC-Geschäftsstelle einen Termin mit Alexander Wehrle, Jörg Jakobs und van Buyten.
van Buyten will nun demnächst den Wechselwunsch von Bornauw beim FC hinterlegen.

Dann könnte auch weiterer Schwung in die Sache kommen.
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#366
13 juin 2021 - 13:10 h
Zitat von Sascha3599
Jetzt kommt neue Bewegung in die Angelegenheit. EXPRESS erfuhr: Daniel van Buyten (43) will zeitnah beim 1. FC Köln vorsprechen. Anfangs war der Berater von Sebastiaan Bornauw selbst überrascht, wie prächtig sich sein Schützling beim FC in der Fußball-Bundesliga entwickelt.
Van Buyten wird beim FC wohl den Wechselwunsch seines Spielers hinterlegen. Derzeit koordiniert Lukas Berg (27) in der FC-Geschäftsstelle einen Termin mit Alexander Wehrle, Jörg Jakobs und van Buyten.
van Buyten will nun demnächst den Wechselwunsch von Bornauw beim FC hinterlegen.

Dann könnte auch weiterer Schwung in die Sache kommen.


Ich denke, dass HITC es falsch übersetzt hat. Denn selbst wenn man sich den früheren Express-Artikel oder eine andere Quelle ansieht, heißt es eindeutig, dass Bornauw Wolfsburg gegenüber Norwich bevorzugt und uns bereits zugestimmt hat. Und dieser neue Artikel hat das gerade bestätigt.

Und übrigens @moderatoren, ich finde diese Meinung passt perfekt zum Thema und sollte nicht unnötig gelöscht werden.
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#367
13 juin 2021 - 13:52 h
Damit könnte ma die Diskussion um seinen präferierten Verein ad Acta legen, wenn ihn sogar Van Buyten bei Wolfsburg empfohlen hat.
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#368
13 juin 2021 - 14:39 h
Zitat von Welldone003
Damit könnte ma die Diskussion um seinen präferierten Verein ad Acta legen, wenn ihn sogar Van Buyten bei Wolfsburg empfohlen hat.

Stand jetzt mag Wolfsburg der Favorit sein, aber dass heißt doch nichts.
Wen morgen der FC Chelsea anklopft oder der BVB, dann sieht das schnell auch wieder anders aus.

Außerdem und das ist viel entscheidender, wenn der effzeh nicht auf das Angebot eingeht welches Wolfsburg macht, kann das der Wunsch des Spielers sein bei euch zu kicken, aber Vertrag hat er in Köln bis 2024.
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#369
13 juin 2021 - 16:22 h
Zitat von Greenfield

Zitat von Welldone003

Damit könnte ma die Diskussion um seinen präferierten Verein ad Acta legen, wenn ihn sogar Van Buyten bei Wolfsburg empfohlen hat.

Stand jetzt mag Wolfsburg der Favorit sein, aber dass heißt doch nichts.
Wen morgen der FC Chelsea anklopft oder der BVB, dann sieht das schnell auch wieder anders aus.

Außerdem und das ist viel entscheidender, wenn der effzeh nicht auf das Angebot eingeht welches Wolfsburg macht, kann das der Wunsch des Spielers sein bei euch zu kicken, aber Vertrag hat er in Köln bis 2024.


Oh ja, und dann wird Bornauw seine Liebe zu Köln überschwänglich bekunden und sagen, es sei ein großer Fehler gewesen, dass er daran dachte, zu gehen, weil Köln seine einzige Liebe ist. tongue

Aber ehrlich gesagt, einen Spieler gegen seinen Willen zu behalten, ist extrem dumm und endet fast immer schlecht, wie wir selbst in der jüngsten Vergangenheit erlebt haben.
Cette contribution a été editée pour la dernière fois par maedre le 13 juin 2021 À 16:29 h
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#370
13 juin 2021 - 16:30 h
Zitat von maedre
Zitat von Greenfield

Ehrlich gesagt, einen Spieler gegen seinen Willen zu behalten, ist extrem dumm und endet fast immer schlecht, wie wir selbst in der jüngsten Vergangenheit erlebt haben.


Ah, Wolfsburger Logik. Da kommt also ein Schmadtke an, bietet Spieler X ein Wahnsinnsgehalt, der Spieler ist begeistert. Dann kommt Schmadtke und bietet dem Verein eine lächerliche Ablösesumme!!??

Und, jetzt Wolfsburger Logik, der Verein muss den Spieler ziehen lassen grinsgrins

Welche drei Vereine sind das nochmal, die gerade bei den anderen Bundesligavereinen um Unterstützung betteln, weil sie ansonsten nicht mehr wüssten, wie sie sich künftig wirtschaftlich vernünftig finanzieren sollen??

S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#371
13 juin 2021 - 16:32 h
Zitat von maedre
Zitat von Greenfield

Zitat von Welldone003

Damit könnte ma die Diskussion um seinen präferierten Verein ad Acta legen, wenn ihn sogar Van Buyten bei Wolfsburg empfohlen hat.

Stand jetzt mag Wolfsburg der Favorit sein, aber dass heißt doch nichts.
Wen morgen der FC Chelsea anklopft oder der BVB, dann sieht das schnell auch wieder anders aus.

Außerdem und das ist viel entscheidender, wenn der effzeh nicht auf das Angebot eingeht welches Wolfsburg macht, kann das der Wunsch des Spielers sein bei euch zu kicken, aber Vertrag hat er in Köln bis 2024.


Oh ja, und dann wird Bornauw seine Liebe zu Köln überschwänglich bekunden und sagen, es sei ein großer Fehler gewesen, dass er daran dachte, zu gehen, weil Köln seine einzige Liebe ist. tongue

Aber ehrlich gesagt, einen Spieler gegen seinen Willen zu behalten, ist extrem dumm und endet fast immer schlecht, wie wir selbst in der jüngsten Vergangenheit erlebt haben.


Der Spieler hat einen Vertrag. Wo kommen wir denn hin, wenn wir vor irgendwelchen Willen einknicken, nur, weil der Spieler mehr Geld geboten bekommt. Denn Liebe zieht ihn gewiss nicht in die Autostadt. Bornauw ist zudem nicht der Typ, der sich dann querstellen würde.

•     •     •

Mach et Otze!
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#372
13 juin 2021 - 16:57 h
Zitat von Donaufels
Zitat von maedre

Zitat von Greenfield

Zitat von Welldone003

Damit könnte ma die Diskussion um seinen präferierten Verein ad Acta legen, wenn ihn sogar Van Buyten bei Wolfsburg empfohlen hat.

Stand jetzt mag Wolfsburg der Favorit sein, aber dass heißt doch nichts.
Wen morgen der FC Chelsea anklopft oder der BVB, dann sieht das schnell auch wieder anders aus.

Außerdem und das ist viel entscheidender, wenn der effzeh nicht auf das Angebot eingeht welches Wolfsburg macht, kann das der Wunsch des Spielers sein bei euch zu kicken, aber Vertrag hat er in Köln bis 2024.


Oh ja, und dann wird Bornauw seine Liebe zu Köln überschwänglich bekunden und sagen, es sei ein großer Fehler gewesen, dass er daran dachte, zu gehen, weil Köln seine einzige Liebe ist. tongue

Aber ehrlich gesagt, einen Spieler gegen seinen Willen zu behalten, ist extrem dumm und endet fast immer schlecht, wie wir selbst in der jüngsten Vergangenheit erlebt haben.


Der Spieler hat einen Vertrag. Wo kommen wir denn hin, wenn wir vor irgendwelchen Willen einknicken, nur, weil der Spieler mehr Geld geboten bekommt. Denn Liebe zieht ihn gewiss nicht in die Autostadt. Bornauw ist zudem nicht der Typ, der sich dann querstellen würde.


Eigentlich mag man schon fast gar nichts mehr schreiben, weil wir Wolfsburger ihn gerne bei uns hätten und die Kölner ihn eben nicht gerne abgeben wollen.

Dass Verträge heutzutage nicht mehr viel wert sind dürfte doch wohl jedem klar sein. Maßgeblich ist die Länge, um eine mögliche Ablösesumme höher gestalten zu können. Leider ist es heutzutage nicht mehr so, dass wenn ein Spieler noch zwei Jahre Vertrag hat, dieser auch die zwei Jahre voll macht.

DeBruyne hatte bei uns auch noch einen längeren Kontrakt und was war damals das Ergebnis? Richtig, City und das obwohl wir ihn gerne gehalten hätten. Er ist gegangen, weil die PL reizvoll war und vor allem weil City die CL gewinnen kann.

Der Vergleich hinkt stark, aber hier lockt nicht die Liebe nach Wolfsburg, sondern selbstverständlich das Geld aber vor allem eben die Champions League.
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#373
13 juin 2021 - 16:59 h
Zitat von togi1234
Zitat von maedre

Zitat von Greenfield

Ehrlich gesagt, einen Spieler gegen seinen Willen zu behalten, ist extrem dumm und endet fast immer schlecht, wie wir selbst in der jüngsten Vergangenheit erlebt haben.


Ah, Wolfsburger Logik. Da kommt also ein Schmadtke an, bietet Spieler X ein Wahnsinnsgehalt, der Spieler ist begeistert. Dann kommt Schmadtke und bietet dem Verein eine lächerliche Ablösesumme!!??

Und, jetzt Wolfsburger Logik, der Verein muss den Spieler ziehen lassen grinsgrins

Welche drei Vereine sind das nochmal, die gerade bei den anderen Bundesligavereinen um Unterstützung betteln, weil sie ansonsten nicht mehr wüssten, wie sie sich künftig wirtschaftlich vernünftig finanzieren sollen??



@togi1234 Woher kommt denn jetzt die Info mit dem Wahnsinnsgehalt? Warst du bei den Verhandlungen dabei oder kannst du eine Quelle nennen?

Und wo genau haben wir bei den anderen Bundesligavereinen um Unterstützung gebettelt? Und was hat das mit Bornauw zu tun?
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#374
13 juin 2021 - 17:13 h
Jetzt geht die nächste unnötige Diskussion hier los. ugly Und das nur weil ich eine neue Quelle gepostet habe...



Am Ende wird es eben wahrscheinlich so sein das man sich irgendwie einigen wird, für wie viel auch immer. Will das Fass gar nicht aufmachen.

Letztendlich ist es für keinen Club irgendwie rentabel sich bei einem Wechselwunsch quer zu stellen. Selbst wenn der Spieler sich nicht wegstreikt.
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#375
13 juin 2021 - 17:23 h
Zitat von Sascha3599
Jetzt geht die nächste unnötige Diskussion hier los. ugly Und das nur weil ich eine neue Quelle gepostet habe...



Am Ende wird es eben wahrscheinlich so sein das man sich irgendwie einigen wird, für wie viel auch immer. Will das Fass gar nicht aufmachen.

Letztendlich ist es für keinen Club irgendwie rentabel sich bei einem Wechselwunsch quer zu stellen. Selbst wenn der Spieler sich nicht wegstreikt.

Da muss ich dir zustimmen. Es gibt hier immer die selben 7/8 Gestalten, aus dem Kölner und Wolfsburger-Lager, die jede Gelegenheit nutzen, diesen Thread zum lächerlichsten der letzten Monate zu machen. Wenn ich sehe, dass der neueste Beitrag von einem dieser Kandidaten ist, dann lese ich mir den schon gar nicht mehr durch.

Es ist wirklich zum fremdschämen, denn weder Köln noch Wolfsburg sind der Nabel der Fußballwelt.
S. Bornauw zu VfL Wolfsburg? |#376
13 juin 2021 - 17:31 h
Zitat von maedre
Zitat von Greenfield

Zitat von Welldone003

Damit könnte ma die Diskussion um seinen präferierten Verein ad Acta legen, wenn ihn sogar Van Buyten bei Wolfsburg empfohlen hat.

Stand jetzt mag Wolfsburg der Favorit sein, aber dass heißt doch nichts.
Wen morgen der FC Chelsea anklopft oder der BVB, dann sieht das schnell auch wieder anders aus.

Außerdem und das ist viel entscheidender, wenn der effzeh nicht auf das Angebot eingeht welches Wolfsburg macht, kann das der Wunsch des Spielers sein bei euch zu kicken, aber Vertrag hat er in Köln bis 2024.


Oh ja, und dann wird Bornauw seine Liebe zu Köln überschwänglich bekunden und sagen, es sei ein großer Fehler gewesen, dass er daran dachte, zu gehen, weil Köln seine einzige Liebe ist. tongue

Aber ehrlich gesagt, einen Spieler gegen seinen Willen zu behalten, ist extrem dumm und endet fast immer schlecht, wie wir selbst in der jüngsten Vergangenheit erlebt haben.

Hör doch auf mit so einem Blödsinn.
Willst du etwa gegenteiliges behaupten?
Ich sage nur, wenn sportlich und finanziell ein interessanteres Angebot für Bornauw geben sollte, wird er sich sicherlich überlegen ob er liebe das „neue Ziel“ annimmt oder Wolfsburg.
Ich sag dir, mir ist es lieber ich sehe diesen tollen Fußballer weiter in der Bundesliga, als irgendwo anders.
Man sollte nur mal die Kirche im Dorf lassen.


Ja, bei deinem zweiten Abschnitt gebe ich dir Recht. Es gab in jüngerer Vergangenheit oft Spieler, die sich dann ihren Wechsel erstritten haben oder bei denen ein Leistungsabfall zu sehen war.
Ändert aber ja nichts an der Lage für den effzeh.
Bornauw ist nunmal sportlich wichtig und hat einen langfristigen Vertrag und es würde kein Sinn ergeben ihn aus wirtschaftlicher Sicht unter 12-15 abzugeben.

Ob er dann am Ende bei Wolfsburg landet, mir egal. Kann auch Mainz, Augsburg, Union oder sonst wer werden.
Nur selbstverheerlichend sollte man dabei nicht werden
  Options de post
Voulez-vous vraiment effacer tous les fils?

  Options mentor
Voulez-vous vraiment supprimer ce post?
  Alerter cette entrée
  Alerter cette entrée
  Signet
  Fils abonnés
  Entrée méritant lecture
  Entrée méritant lecture
  Entrée méritant lecture
  Options de post
Utiliser la recherche de fil si vous souhaitez bouger ce fil vers un autre fil. Cliquer sur créer fil si vous souhaitez que ce post devienne un fil en lui-même.